Oh, and the whole week was in English, but that goes without saying! Für die Jahrgangsstufe 7/8 liegt zudem eine detaillierte digitale Fassung vor. Die rechtlichen Grundlagen für das heutige Seminarfach finden sich in der „Verordnung über die gymnasiale Oberstufe“ (VO-GO) vom 17. Klassenstufen 5 – 10 1.1. Als neue Komponente werde ein so genanntes "Seminarfach" eingeführt, in dem fächerübergreifend an Themen gearbeitet werde. Quelle: vgl. - nach Schuljahrgängen gegliederte Gesamtschulen Die Schule kooperiert mit einigen Partnern, wie dem Staatstheater Hannover oder dem Fußballverein Hannover 96. Dabei bilden die Module eines Doppeljahrgangs immer eine Einheit. Außenstelle der Jgg. : 04221/58 676 50 Dabei darf das Seminarfach natürlich nicht das Curriculum des Faches fortsetzen, an das es organisatorisch angebunden ist, sondern den curricularen Vorgaben der Verordnung für das Seminarfach folgen. ", Publikationen der ehemaligen Nds. Entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit und ihren Neigungen ermöglicht das Gymnasium seinen Schülerinnen und Schülern eine individuelle Schwerpunktbildung und befähigt sie, nach Maßgabe der Abschlüsse ihren Bildungsweg an einer Hochschule, aber auch berufsbezogen fortzusetzen. Jahrgangs aus Niedersachsen Runderlass "Die Arbeit in den Schuljahrgänge 5 bis 10 des Gymnasiums", Verordnung und Ergänzende Bestimmungen zur gymnasialen Oberstufe, Verordnung und Ergänzende Bestimmungen über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe, im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg, Erlass "Kerncurricula für den Sekundarbereich I des Gymnasiums und für die gymnasiale Oberstufe", Erlass "Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung", Besondere Bedingungen für den Übergang vom achtjährigen auf den neunjährigen Bildungsgang. 1 UVgO (ex-post-Transparenz), Zusammenarbeit Kindergarten und Grundschule, Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben und Rechnen, Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung - Die inklusive Schule, Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung - Förderschule, Leistungsbewertung und Zeugnisse/Zensuren, Übergang von der Grundschule auf eine weiterführende Schule, Modernes Abitur nach 13 Jahren in Niedersachsen, Kooperationen mit berufsbildenden Schulen, Informationen zu den einzelnen Schulformen, Berufs- und Studienorientierung inklusiv gestalten, Handbuch „Berufliche Orientierung wirksam begleiten", Niedersachsen macht Schule - Niedersachsen machen Schule, Wechsel zwischen Schuljahrgängen und Schulformen der allgemein bildenden Schulen im Primar- und Sekundarbereich I, Rechts- und Verwaltungsvorschriften für berufsbildende Schulen, Ordnungsmittel für den Unterricht (Lehrpläne), Schulische Abschlüsse an berufsbildenden Schulen in Niedersachsen, Schul- und Modellversuche des berufsbildenden Schulwesens, Schulgeldfreiheit für sozialpädagogische Bildungsgänge, Allgemein bildende Schulen in freier Trägerschaft, Berufsbildende Schulen in freier Trägerschaft, Hausaufgaben - Schulaufgaben - Lernzeiten in der Ganztagsschule, Abschlüsse und Schulwechsel - Allgemeinbildende Schulen, Schulische Abschlüsse an berufsbildenden Schulen, Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen, KIK (Kommunikation-Interaktion-Kooperation in Schule und Unterricht), Kooperationspartner der politischen Bildung, Ausgezeichnete Demokratieschule in Niedersachsen, Ausgezeichneter Lernort Demokratiebildung, Fachtagung "Neo-Salafismus, Islamismus und Islamfeindlichkeit in der Schule – Was kann unsere Schule dagegen tun? (PDF, 0,07 MB), Die Arbeit in den Schuljahrgängen 5 - 10 des Gymnasiums Für Schülerinnen und Schüler, die 2018, 2019 und 2020 ihre Abiturprüfung ablegen. Curriculum. Vor 10 Jahren wurde der Erlass zum Curriculum Mobilität veröffentlicht. Die Ziele, Inhalte und Methoden für den Unterricht am Gymnasium sind durch fachbezogene Kerncurricula, Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife, Einheitliche Prüfungsanforderungen für die Abiturprüfung und Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife bestimmt. § 47 Satz 1 Nr. (PDF, 0,75 MB), VO-GO und EB-VO-GO (Fassung 12.2.2014) Telefon: 05961-9189940 Telefax: 05961-91899420 Öffnungszeiten des Sekretariats: Montag bis Donnerstag: 7.30Uhr bis 15.00Uhr Unsere Seminare bieten Ihnen dabei kompakte Weiterbildung vor Ort in Niedersachsen … (PDF, 0,71 MB), Verordnung über die gymnasiale Oberstufe und Ergänzende Bestimmungen (Fassungen August 2016) das Forum Cuvo nutzen, um Anregungen rund um die Entwicklung der Kerncurricula einzubringen. 2 SGB VIII, Muster-Vereinbarung für Tageseinrichtungen für Kinder zur Umsetzung des Schutzauftrages nach § 8 a SGB VIII, Gemeinsame Nutzung von Räumen durch Schule und Hort, Zusammenarbeit mit Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, Ausstellungen im Niedersächsischen Kultusministerium, Kindergarten/Kindertagesstätten/ Kindertagespflege, Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement (AuG), Schulverwaltungsblatt - Stellenausschreibungen, Stellenausschreibungen an berufsbildenden Schulen (BBS) für Funktionsstellen A10/A11/A14, Bundesausbildungsförderungsgesetz - BAföG, Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (Lehramtsabschlüsse), Weitere Informationen zu Abschlüssen im Sek I-Bereich (und Abschlussprüfungen HS, RS, IGS), Weitere Informationen zu Zeugnissen, Hausaufgaben, Versetzungen, schriftlichen Arbeiten. Der Unterricht in den Schuljahrgängen 5 bis 10 besteht je nach Entscheidung der Schule aus Pflichtunterricht und wahlfreiem Unterricht oder aus Pflichtunterricht, Wahlpflichtunterricht und wahlfreiem Unterricht. Es stärkt selbstständiges Lernen und wissenschaftspropädeutisches Arbeiten. Aktuelles wird in das bestehende Aufgabengebiet integriert. G9 in Niedersachsen: ... this was the first attempt at a media week in order to support the emphasis on the digital curriculum. Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in eine einjährige Einführungsphase und eine zweijährige Qualifikationsphase, sie endet mit der Abiturprüfung nach dreizehn Schuljahren. (PDF, 0,29 MB), Erlass „Die Arbeit in den Schuljahrgängen 5 bis 10 des Gymnasiums“ v. 23.6.2015 Für Schülerinnen und Schüler, die ab 2021 ihre Abiturprüfung ablegen. 65 27755 Delmenhorst Tel. Curriculare Vorgaben umfassen alle Textsorten, die sich mit inhaltlichen Zielsetzungen von Unterricht befassen. 6 auf ein neues Lehrwerk umgestellt. Vielfalt fordert! Curricula. Der letzte G 8-Jahrgang (mit 12 Schuljahren) wird im Kalenderjahr 2019 die Abiturprüfung ablegen. Schulhalbjahr 2020/21, FAQ - Kindertageseinrichtungen in Corona-Zeiten, Berufliche Orientierung an allgemein bildenden Schulen, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Europäische und internationale Angelegenheiten, „(Neu)Zugewanderte Kinder und Jugendliche, Unbefristete Einstellung in den Schuldienst, Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst an berufsbildenden Schulen, Sonstige Möglichkeiten der Einstellung in den Schuldienst, Orientierungsrahmen Schulqualität in Niedersachsen, Ziele und Strategien der Schulentwicklung, Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (Zeugnisse), Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Schule in Corona-Zeiten: Aktuelle Hinweise zum 1. Seminarfach in den Schulen dies erforderlich machen. Facharbeiten im Seminarfach UNESCO und/oder Mathematik 2012 Auswirkungen und Einfluss unseres Fleischkonsums auf die Umwelt – am Beispiel eines 10. weiterlesen . Wir wollen besser werden - Helfen Sie uns! Es gibt dieses Fach in verschiedenen Bundesländern Deutschlands, teilweise mit unterschiedlichen Namen. Zusätzlich sind Empfehlungen sowie ergänzende Materialien, die in einem direkten Bezug zu den Lehrplänen stehen, veröffentlicht. Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne Klosterstraße 1 49740 Haselünne. Die in Niedersachsen vergebene Allgemeine Hochschulreife stellt eine profunde Grundlage für ein Studium oder für eine Berufsausbildung dar. (PDF, 0,14 MB), Merkblatt Auslandsschulbesuch Es wird zweistündig drei Halbjahre unterrichtet. ), Angebote für Schülerinnen und Schüler / Schüleraustausche, Fort- und Weiterbildungsangebote für angehende und aktive Lehrkräfte, Internationalisierung der Beruflichen Bildung, Materialien und Angebote anderer Institutionen zum Thema "neu zugewanderte Kinder und Jugendliche", Mein Schultag - aus der Reihe "Mein Kind kommt in die Schule", Informationen zur Flexibilisierung des Einschulungsstichtages, Einstellung von Lehrkräften an allgemein bildenden Schulen, Einstellung von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen, Einstellung von Lehrkräften für den Theorieunterricht an berufsbildenden Schulen, Einstellung von Lehrkräften für Fachpraxis an berufsbildenden Schhulen, Direkter Quereinstieg in den niedersächsischen Schuldienst an allgemein bildenden Schulen, Direkter Quereinstieg an berufsbildenden Schulen, Vorbereitungsdienst für Lehrämter an allgemein bildenden Schulen, Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen, Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst an allgemein bildenden Schulen, Befristete Einstellungsmöglichkeit als Vertretungslehrkraft an allgemein bildenden Schulen, Befristete Einstellungsmöglichkeit als Vertretungslehrkraft an berufsbildenden Schulen, Versetzung aus Niedersachsen in andere Länder, Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer, Netzwerk niedersächsischer Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte, Qualitätsentwicklung an berufsbildenden Schulen (BBS), Allgemeine Informationen zu Bildungsregionen, Übersicht der Bildungsregionen mit ihren Geschäftsstellen, Beratung und Unterstützung der Arbeit in Bildungsregionen, Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen, Gemeinsame Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung, Konsultationskitas und Konsultationsverbünde, Fortbildungsangebote des Nds. Der Unterricht orientiert sich an den seit dem 01. Das Gymnasium umfasst nach der Schulgesetzänderung vom 3.6.2015 wieder die Schuljahrgänge 5 bis 13 (G 9). Curriculum Seminarfach in 12.2: Abitur – was dann? Aktuell entsteht eine gemeinsame Internetpräsenz im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Kultusministeriums: das Niedersächsische Bildungsportal. Dies betrifft das System Schule im Ganzen und erfordert auf verschiedensten Ebenen ein Neudenken aller Beteiligten. Besondere fachbezogene Unterrichtsschwerpunkte können im 8. bis 10. Die Carl-Friedrich-Gauß-Schule hat die Zusage für eine Förderung in Höhe von 45 000 Euro ihres Robotikprojekts aus dem Förderprogramm "Masterplan Digitalisierung: Mensch-Roboter-Kollaboration - Robonatives" des Landes Niedersachsen in Zusammenarbeit mit n-21 erhalten. Das Bildungsportal wird voraussichtlich Mitte 2021 im vollen Funktionsumfang zur Verfügung stehen. Das Curriculum Mobilität in Niedersachsen Ein Blick zurück – nicht im Zorn! : 04221/58 676 50 Rechtliche Grundlagen. Kompakttraining Schulungen in Niedersachsen Konkretes Wissen in kompakter Form mit kurzen Anfahrtswegen.. Schulungen in Niedersachsen mit Kompakttraining! Landeszentrale für Politische Bildung, Geschlechtersensible Arbeit in der Schule, Plattdeutsch und Saterfriesisch in der Schule, Anerkannte Schülerwettbewerbe des Bundes und des Landes - Sprachen, Literatur, Anerkannte Schülerwettbewerbe des Bundes und des Landes - Kultur, Musik, Kunst, Anerkannte Schülerwettbewerbe des Bundes und des Landes - Gesellschaftswissenschaften, Wirtschaft, Anerkannte Schülerwettbewerbe des Bundes und des Landes - Mathematik, Naturwissenschaften, Technik, Anerkannte Schülerwettbewerbe des Bundes und des Landes - Sport, Schulschach, Weitere Ausschreibungen (Preise, Veranstaltungen, Akademien etc. Darüber hinaus bietet das Niedersächsische Kultusministerium die Möglichkeit der prozessbegleitenden Beteiligung an der "Entwicklung von Kerncurricula". Seminarfach "Der Unterricht im Seminarfach intendiert die Vermittlung methodischer Kompetenzen. Die Lehrkräfte, die am Gymnasium unterrichten, müssen grundsätzlich die Befähigung für das Lehramt an Gymnasien nachweisen. - allgemein bildende Gymnasien und nach Schulzweigen gegliederte KGS an 25 Standorten in Niedersachsen, Die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung, Faltblatt, Stand 12/2016. Gemeinsam wird mit Hochdruck an der Zusammenführung der Internetpräsenzen des Kultusministeriums (schulfachliche Inhalte), der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung, des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung und des Niedersächsischen Bildungsservers (NiBiS) gearbeitet. 2 Zielsetzung des Unterrichts im Seminarfach sind damit sowohl das fachübergreifende Lernen und Arbeiten an geeigneten Themenstellungen als auch die Erweiterung methodischer Kom-petenzen anhand der Bearbeitung eines Sachgegenstandes. Zusätzlich zum üblichen Curriculum bietet das Gymnasium eine Bläserklasse und ein Seminarfach an. Schuljahrgangs berechtigt zum Eintritt in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe. Damit können auch schon vor dem offiziellen Anhörungsverfahren Schulen, Hochschulen, Kammern, Interessenverbände etc. Die Veröffentlichungen sind in einer "Datenbank" zusammengefasst. 2017 verbindlichen Kerncurricula für das Fach Spanisch an Gymnasien Sek. Entwürfe, Anhör- und Landtagsfassungen. Die Lehrpläne, die neu überarbeitet wurden, sind auch zum Herunterladen (in der Regel als pdf-Datei) bereitgestellt. Der erfolgreiche Besuch des 10. Das Wirtschaftslabor liefert Stoff für ein Halbjahr. In der Sekundarstufe II können die Schülerinnen und Schüler individuell innerhalb eines Profils ihre Fächer wählen. 3 Minuten). Das Fach Chemie kann als fünfstündiges Prüfungsfach auf erhöhtem Anforderungsniveau, als dreistündiges Prüfungsfach auf grundlegendem Niveau oder als dreistündiges Ergänzungsfach auf grundlegendem Anforderungsniveau angeboten werden. Im Curriculum der einzelnen Klassenstufen werden die im Kerncurriculum des Landes Niedersachsen vorgegebenen Kompetenzbereiche „Lesen“, „Schreiben“, „Sprechen und Zuhören“ sowie „Sprache und Sprachgebrauch untersuchen“ jeweils mit Modulen abgedeckt. Schulhalbjahr 2020/21, Schaubilder Erkältungssymptome Schule - mehrsprachig, LernRäume - Angebote im Norden (Region Lüneburg), LernRäume - Angebote im Südosten (Region Braunschweig), LernRäume - Angebote in der Mitte (Region Leine-Weser), Schaubilder Erkältungssymptome KiTa - mehrsprachig, Jung und forsch – Bundesfinale der JuniorScienceOlympiade in Hannover, Werbeoffensive für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen, Anlaufstelle für Opfer und Fragen sexuellen Missbrauchs und Diskriminierung, Vergebene Aufträge gemäß § 30 Abs. Politik bezeichnet die Strukturen, Prozesse und Inhalte zur Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens (z. Kerncurricula, Rahmenrichtlinien und Curriculare Vorgaben in Niedersachsen. Einstellungsverfahren-Online – allgemeinbildende Schulen, Einstellungsverfahren-Online – berufsbildende Schulen, Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung, Regionales Landesamt für Schule und Bildung Braunschweig, Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover, Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg, Regionales Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück, Besondere Materialien für die Krisenzeit für berufsbildende Schulen, Schulisches Qualitätsmanagement-BBS (QM-BBS), Berufsbezogener Lernbereich (Berufsbereiche), Berufsübergreifender Lernbereich (Allgemeinbildende Fächer), Fort- und Weiterbildung (Berufliche Bildung), Leitlinie Schulisches Curriculum BBS (SchuCu-BBS), Interkulturelle Bildung und Sprachbildung.